NEWS

Prozess in der Pulverbeschichtung für Aluminium-Strangpressteile

  • ArtikelDetailSoure:Jihua
  • Datum: 2021 / 11 / 29

Die Pulverbeschichtung ist eine der effizientesten Möglichkeiten, um Aluminiumprofile beschichten. Dabei werden die Aluminiumprofile mit einer dünnen Lackschicht beschichtet, die an der Extrusion haften bleibt. Die Farbe und Textur der Extrusion hängt von der Art der verwendeten Pigmente ab. Bei der Beschichtung können Sie zwischen anorganischen und organischen Pigmenten wählen. Das Verfahren ähnelt dem Lackieren von Autos oder Gebäuden und ist einfach anzuwenden. Das Verfahren ist auch schnell und relativ kostengünstig.

  

Der Prozess ist einfach. Zuerst werden die Extrusionen getrocknet. Dann wird die Beschichtung aufgetragen. Die Aluminiumprofile werden in zwei verschiedene Öfen gelegt und die Profile mit Pulver beschichtet. Dann werden die Extrusionen gehärtet. Der gesamte Prozess wird mit einer elektrostatischen Spritzpistole durchgeführt. Darüber hinaus ermöglicht die Pulverbeschichtung eine gleichmäßige Schichtdicke.

  

Ein gutes Pulverbeschichtungsverfahren verwendet elektrostatische Ladungen, um sich mit der Oberfläche des Aluminiums zu verbinden. Diese Art der Ausrüstung erfordert kein Lösungsmittel. Das Pulver wird nach der Vorbehandlung auf die Aluminiumprofile aufgetragen. Außerdem kann das Pulver auf die gesamte Extrusion einschließlich der Kanten aufgetragen werden. Anschließend werden die Teile in einem Wärmeaushärtungsofen ausgehärtet. Die Beschichtung ist nach dem Aushärten vollständig entfernbar.

 

Bei maßgefertigten Aluminium-Strangpressprofilen gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Eloxieren und Pulverbeschichten. Im Vergleich zur Flüssigfarbe ist die Pulverbeschichtung haltbarer und bietet eine Vielzahl einzigartiger Texturen und Farben. Es ist nicht umweltschädlich und der Prozess ist unkompliziert. Die Beschichtungen werden durch einen elektrostatisch aufgeladenen Lack aufgetragen. Nach dem Prozess werden die Teile abkühlen gelassen.

  

Unter den vielen Veredelungsverfahren ist die Pulverbeschichtung die beliebteste. Die Anwendung ist schnell, einfach und günstig. Es erhöht die Lebensdauer von Aluminiumprofilen. Die Vorteile der Pulverbeschichtung sind, dass sie kostengünstig ist und einen guten Schutz vor Rost, Kratzern und Sonne bietet. Darüber hinaus kann es auf einer Vielzahl von Materialien ausgeführt werden, einschließlich Möbelrohren und Luft- und Raumfahrtteilen. Darüber hinaus ist die Pulverbeschichtung sehr langlebig und schadet der Umwelt nicht.

   

Das Aufbringen von dekorativen Oberflächen auf Aluminiumprofile wird als Pulverbeschichtung bezeichnet. Dieses Verfahren ist umweltfreundlich und benötigt weit weniger Energie als das Eloxieren. Es erfordert auch keine schädlichen Emissionen und produziert keine VOCs. Außerdem ist eine Pulverbeschichtung pflegeleichter als eloxiertes Aluminium, weshalb es sich um eine umweltfreundliche Methode handelt. Es ist nicht möglich, ein Aluminiumprofil zu lackieren, bevor es fertig ist.

  

Das Pulverbeschichtungsverfahren ist ein beliebtes Verfahren zur Veredelung von Aluminium. Auf Aluminium kann eine breite Palette von Farben und Oberflächen aufgetragen werden, von hell bis dunkel. Diese Art der Anwendung ist sehr einfach. In den meisten Fällen werden die Aluminiumprofile in einem Härtungsofen bei einer vom Hersteller gewählten Temperatur gebrannt. Der Prozess ist schnell und effizient. Nach Abschluss des Prozesses können die Profile mit jeder Farbe lackiert werden.

ANFRAGE

Kontakt

Kontakt E-mail
Kontakt-Logo

Guangdong Jihua Aluminium Co., LTD.

Wir bieten unseren Kunden hochwertige Produkte und Dienstleistungen.

Wenn Sie uns einen Kommentar hinterlassen möchten, gehen Sie bitte zu KONTAKTIEREN SIE UNS

© 2019 Guangdong Jihua Aluminium Co., LTD. Alle Rechte erhalten.

  • Home

    Home

  • Tel

    Tel

  • Email

    E–Mail

  • Contact

    Kontakt